Göcklingen kräht

Deutsche Gockelkrähmeisterschaft

Auf zur Gockelkrähmeisterschaft

Göcklingen (beja). „Bogbogbog“und „Kikeriki“– Am Sonntag, 25. Juni, wird gegackert, stolziert und gegluckst, denn in dem kleinen pfälzischen Örtchen Göcklingen steht wieder die Gockelkrähmeisterschaft an. Zu dem kuriosen Wettstreit haben sich wieder Teilnehmer aus ganz Deutschland angemeldet.

So hat sich auch der sächsische Krähmeister angesagt und das österreichische Team vom Gockelfest in St. Andrä soll live zugeschaltet werden. „Die Hühner aller Länder sollen sich vereinigen und das Leben humorvoller machen“, sagt Gerhard Hoffmann vom Organisationsteam. Zudem will er in nächster Zeit seine „Gockel“-Sammlung mit über 2 000 Exponaten rund um den Gockel zeigen. Bei der Meisterschaft wetteifern Einzelteilnehmer oder Teams als Kinder, Frauen und Männer um die Meisterkrone, wenn es um das beste „Gackern und Stolzieren“als Küken, Huhn oder Hahn geht. Den ersten Probelauf initiierte Hoffmann 2012 um das örtliche Weinfest touristisch attraktiver zu machen. 2013 startete die 1. Deutsche Gockelkrähmeisterschaft. Mittlerweile ist die Veranstaltung eine große Attraktion in der Südpfalz.

Service

Die 4. offizielle Deutsche Gockelkrähmeisterschaft ist am Sonntag, 25. Juni, in Göcklingen. Das Weinfest ist vom Freitag, 23. Juni, bis Montag, 26. Juni. Ausführliches Programm und weitere Infos unter www.göcklingen-kräht.de.


Quelle: